Beratung betreffend die Bieterstruktur infolge einer Unternehmensfusion im US$-Milliarden-Bereich

SCHNITZER LAW hat zwei US Konzerne infolge eines Zusammenschlusses bei der Teilnahme von Tochterunternehmen dieser Konzerne an öffentlichen Vergabeverfahren innerhalb der EU beraten.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Ukraine und das Beschaffungsabkommen der WTO

SCHNITZER LAW hat die Ukraine beim Beitritt zum WTO Government Procurement Agreement mit einem Beschaffungsmarktvolumen von rund US$ 1.700 Milliarden (US$ 1,7 Billiarden) im Rahmen eines teilweise von einer multilateralen Entwicklungsbank unterstützten Projekts beraten.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Kompatibilitäts-Fragebogen betreffend das WTO Beschaffungsabkommen

SCHNITZER LAW beriet bei der Verfassung eines Kompatibilitäts-Fragebogen betreffend das WTO Beschaffungsabkommen im Rahmen eines von einer multilateralen Entwicklungsbank unterstützten Projekts mit dem Ziel Staaten bei ihrer Vergaberechtsreform zu unterstützen.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Vergleichsstudie zwischen dem WTO Beschaffungsabkommen und dem UNCITRAL-Vergabemodellgesetz

SCHNITZER LAW beriet bei der Verfassung eines Rechtsvergleiches zwischen dem UNCITRAL-Vergabemodellgesetz aus 2011 und dem WTO Beschaffungsabkommen aus 2014 im Rahmen eines von einer multilateralen Entwicklungsbank unterstützten Projekts.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Vergabereform in GUS-Staaten

SCHNITZER LAW fungierte als Experte der “EBRD and UNCITRAL Initiative on Enhancing Public Procurement Regulation in the CIS Countries and Mongolia” und hat dabei zahlreiche Staaten bei der Reform ihrer nationalen Vergaberechtsregime beraten.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Ausschreibungen betreffend die Programmierung einer elektronischen Vergabeplattform

SCHNITZER LAW beriet ein führendes portugiesisches Unternehmen im Bereich eSourcing und elektronische-Vergabelösungen in zwei Vergabeverfahren betreffend die Programmierung von elektronischen Vergabeplattformen in Österreich.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Montenegro und das Beschaffungsabkommen der WTO

SCHNITZER LAW hat Montenegro beim Beitritt zum WTO Government Procurement Agreement mit einem Beschaffungsmarktvolumen von rund US$ 1.700 Milliarden (US$ 1,7 Billiarden) im Rahmen eines teilweise von einer multilateralen Entwicklungsbank unterstützten Projekts beraten.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Auftragsvergabe betreffend die Lieferung von Hüft- und Knieimplantaten in der Türkei

SCHNITZER LAW beriet die europäische Holding eines der weltweit größten Hersteller für orthopädische Implantate betreffend die Lieferung von Hüft- und Knieimplantaten in der Türkei infolge einer Unternehmensverschmelzung.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Reform auf dem Gebiet von Eignungsnachweisen im rumänischen Vergaberecht

SCHNITZER LAW wurde von einer multilateralen Entwicklungsbank beauftragt das Amt des rumänischen Ministerpräsidenten bei der Einführung von verantwortungsvollen Maßnahmen betreffend den Eignungsnachweis von Bietern bei öffentlichen Ausschreibungen im Bereich Autobahnen und Straßen zu unterstützen.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Auftragsvergabe betreffend die Lieferung von Hüft- und Knieimplantaten in Irland

SCHNITZER LAW beriet die Niederlassung eines der weltweit größten Hersteller für Medizinprodukte in Großbritannien in einem Vergabeverfahren betreffend die Lieferung von Hüft- und Knieimplantaten an die "Health Service Executive" (Gesundheitsamt) in Irland infolge einer Unternehmensverschmelzung.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Rahmenvereinbarung für die Mongolei

SCHNITZER LAW hat die Mongolei hinsichtlich der Einführung elektronischer Rahmenvereinbarungen im Rahmen eines von einer multilateralen Entwicklungsbank unterstützten Projekts beraten.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Reform des rumänischen Vergaberechtsschutzes

SCHNITZER LAW wurde von einer multilateralen Entwicklungsbank beauftragt das Amt des rumänischen Ministerpräsidenten bei der Einführung von verantwortungsvollen Maßnahmen betreffend Effizienzsteigerungen im öffentlichen Sektor zu unterstützen.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Auftragsvergaben betreffend Weihnachtsbeleuchtung in Deutschland

SCHNITZER LAW unterstütze die österreichische Niederlassung eines auf Weihnachtsbeleuchtung spezialisieren Unternehmens aus Frankreich in zwei Vergabeverfahren betreffend die Konzeptionierung und Installation einer Weihnachtsbeleuchtung entlang Haupteinkaufsstraßen in zwei Städten in Deutschland.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Auftragsvergabe betreffend die Lieferung von Hüft- und Knieimplantaten in Spanien

SCHNITZER LAW beriet die europäische Holding eines der weltweit größten Hersteller für orthopädische Implantate betreffend die Lieferung von Hüft- und Knieimplantaten in Spanien infolge einer Unternehmensverschmelzung.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Georgien und das Beschaffungsabkommen der WTO

SCHNITZER LAW hat Georgien hinsichtlich des eventuellen Beitritts zum WTO Government Procurement Agreement im Rahmen eines von einer multilateralen Entwicklungsbank unterstützten Projekts beraten.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Vergabereform in Armenien

SCHNITZER LAW unterstützte Armenien in einem von einer multilateralen Entwicklungsbank finanzierten Projekt im Bereich Vergabereform infolge der Ratifizierung des WTO Beschaffungsabkommens bei gleichzeitiger Einhaltung des Zollunion-Übereinkommens zwischen Weißrussland, Kasachstan und Russland.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Vergabereform in Suriname

SCHNITZER LAW hat Suriname hinsichtlich der Reform des Vergaberechts im Rahmen eines von einer multilateralen Entwicklungsbank unterstützten Projekts beraten.
> mehr | Internationales Vergaberecht
 

Vergabereform in der Mongolei

SCHNITZER LAW hat die Mongolei hinsichtlich der Reform des Vergaberechts im Rahmen eines von einer multilateralen Entwicklungsbank unterstützten Projekts beraten.
> mehr | Internationales Vergaberecht